Wölfe der Karpaten

Das hier ist ein Wolfs RPG, das in den Karpaten sein soll.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
News
Gesucht
»Rechtschreibprüfer«
»Grafiker«
»Botschafter«
»Mehrere Rüden«
























Teilen | 
 

 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28  Weiter
AutorNachricht
Riley

avatar

Stier Hund
Anzahl der Beiträge : 57
Points : 65
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 24
Ort : Berlin?

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Do Dez 31, 2009 9:59 pm

Riley spürte die Anspannung in der Luft und senkte den Blick. Dann riss er die Augen wieder auf und versenkte den Wolf mit seinem dunklen Waldblick im dem er sich wieder spiegelte.
Nach oben Nach unten
Fenris
Stellvertreter des Alphas
avatar

Stier Ratte
Anzahl der Beiträge : 99
Points : 110
Anmeldedatum : 19.12.09
Alter : 22

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Do Dez 31, 2009 10:13 pm

Unbewegt und wie immer ohne Emotion blickte Fenris in Rileys Augen. Ein grausames Lächeln umspielte seine Leftzten. Sein kalter Blick musterte Riley wieder.

,,Vorsicht Kleiner. Du spielst mit dem Feuer."
Nach oben Nach unten
http://www.repage7.de/member/natalya
Riley

avatar

Stier Hund
Anzahl der Beiträge : 57
Points : 65
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 24
Ort : Berlin?

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Do Dez 31, 2009 10:16 pm

Rileys Augen sahen in ehrenfürchtig an. Du kannst mir nichts mehr nehmen Wolf ich habe schon alles verloren, sagte er kalt. Er hob seinen Kopf und richtete sich zu seiner ganze 90 cm auf und sah in die glühende Augen. Er lächlte grausam.
Nach oben Nach unten
Fenris
Stellvertreter des Alphas
avatar

Stier Ratte
Anzahl der Beiträge : 99
Points : 110
Anmeldedatum : 19.12.09
Alter : 22

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Do Dez 31, 2009 10:37 pm

Fenris blickte weiterhin kühl. Er baute sich auch zu voller Größe auf und sein Fell sträubte sich. Er war 2 cm größer als Riley.

,,Alles außer deinem Stolz, was Riley?"
Nach oben Nach unten
http://www.repage7.de/member/natalya
Riley

avatar

Stier Hund
Anzahl der Beiträge : 57
Points : 65
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 24
Ort : Berlin?

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Do Dez 31, 2009 10:40 pm

Riley sträubte auch sogleich sein Fell und blickte ihn in die Augen Ganz genau wenn du ein Problem dami hast dann sag es doch nur die Nacht und ich können es hören, sagte er einfach. Rileysaugen blitzten und warteten auf die Reaktion.
Nach oben Nach unten
Shy

avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Points : 240
Anmeldedatum : 07.09.09

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Do Dez 31, 2009 11:29 pm

Shy wandte sich ab und ging zu Ihrem Bau. Die Welpen Winselten und riefen nach Ihrer Mutter, SSie Trat in den Bau und legte sich behutsam zu ihren Jungen. Diese fingen sofort an zu Trinken und die Graue Leckte Ihnen Sanft das Fell. Sie war überglücklich die 3 zu haben. Die Wunde auf Ihrem Rücken Schmerzte zwar Höllisch aber das Vergass Sie voll und ganz bei Ihren Welpen.
Nach oben Nach unten
Riley

avatar

Stier Hund
Anzahl der Beiträge : 57
Points : 65
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 24
Ort : Berlin?

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Do Dez 31, 2009 11:34 pm

Riley wandte sich schließlich ab von den beiden Wölfen und ging in stolzer Haltung von der Lichtung in Richtung Wald. Dort verschmolz er mit den Fell und seine Sinne schärften sich augenblicklich. Er konnte plötzlich noch was anders vernehemen. Er hob seine Schnauze und roch Welpen. Er lief in Richtung des Geruchs einfach nur neugirig.
Nach oben Nach unten
Shy

avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Points : 240
Anmeldedatum : 07.09.09

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Do Dez 31, 2009 11:37 pm

Shy Witterte den Fremden Rüden und stand Vorsichtig auf. Sie trat aus dem Bau und sah sich um. Sehen konnte Sie den Fremden noch nicht abner eindeutig Riechen. Das Fell der Grauen war Gesträubt und Sie Knurrte Warnend. Die Wunde Schmerzte aber das Ignorierte Sie, jetzt waren andere Dinge wichtiger.
Nach oben Nach unten
Riley

avatar

Stier Hund
Anzahl der Beiträge : 57
Points : 65
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 24
Ort : Berlin?

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Do Dez 31, 2009 11:41 pm

Riley sah die Fähe abschätzend an und glättete sein Fell sofort. Ist schon ich will dir nichts tun, sagte er freundlich. Er wollte der Fähe keine Angst machen. Er war einfach neugirig. Riley hatte seit er sein Rudel verloren hatte kein Welpe mehr gesehen.
Nach oben Nach unten
Shy

avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Points : 240
Anmeldedatum : 07.09.09

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Do Dez 31, 2009 11:47 pm

Die Graue beruhigte sich und lies das Fell wieder Glatt anliegen bis auf eine Dominante Bürste im Nacken. "Wer bist du und was willst du hier?" Sie klang Rau, was aber an der Wunde auf Ihrem Rücken lag. Die Kleinen Fiepsten laut und wollten Ihre Mutter wieder zurück haben.
Nach oben Nach unten
Riley

avatar

Stier Hund
Anzahl der Beiträge : 57
Points : 65
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 24
Ort : Berlin?

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Do Dez 31, 2009 11:51 pm

Riley seuftzte und sah die Fähe lange an dann antwortete er: "Ich heiße Riley und komme aus dem Snowdancer Rudel." Ich bin der Alpha des Rudels." Aber mein Rudel wurde ausgelöscht darum suche ich eine Fähe und ein neues Rudel wo ich nochmal anfangen kann." Rileys Augen blitzten als er das Fiepen hörte. "Geh zu deinen Jungen ich muss mich auch ausruhen." Er sah sie noch für einen Moment an.
Nach oben Nach unten
Shy

avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Points : 240
Anmeldedatum : 07.09.09

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Fr Jan 01, 2010 12:00 am

Die Graue legte die Bürste auch wieder glatt an. "Freut mich Riley. Ich bin Shy, mein Gefährte ist der Alpha dieses Rudels. Ich denke Du kannst bleiben wenn Du möchtest." Sie sah nun Freundlicher aus. Sie warf einen kurzen Blick in den Bau und ein Lächel umspielte Ihre Leftzen. Die Graue legte sich hin und sah Riley an. Eines der Jungen tauchte plötzlich neben Shy auf und Winselte leise. Die Graue zwickte den Welpen und stiess Ihn mit einem Dunklem Knurren zurück in den Bau, Eyota war schon jetzt sehr Neugierig und seinen beiden Geschwistern etwas Vorraus. Er landete im Bau und gab ein Beleidigtes Grunzen von sich.
Nach oben Nach unten
Riley

avatar

Stier Hund
Anzahl der Beiträge : 57
Points : 65
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 24
Ort : Berlin?

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Fr Jan 01, 2010 12:04 am

Riley verbeugte sich vor der Fähe. Er ist mir eine freude Shy dich kennen zu lernen ich nehme gerne das Angebot an. Aber erst muss ich mich ausruhend.
Er sah noch dem Welpe und grinste über seine Neugier. dann wand er schließlich Shy den Rücken zu und ging in den Wald zurück. Aber er blieb in der Nähe um die Fähe zu bewachen. Er legte sich schließlich unter einen Busch und lauschte.
Nach oben Nach unten
Fenris
Stellvertreter des Alphas
avatar

Stier Ratte
Anzahl der Beiträge : 99
Points : 110
Anmeldedatum : 19.12.09
Alter : 22

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Fr Jan 01, 2010 12:53 pm

Fenris sah, wie sein Sohn gereizter wurde. Ein Knurren entwich Wolfsblut, als er Riley unfreundlich ansah. Fenris konnte sich dass nicht länger ansehen und zog seinen Sohn zu Riley.
Nach oben Nach unten
http://www.repage7.de/member/natalya
Wolfsblut

avatar

Stier Ratte
Anzahl der Beiträge : 234
Points : 265
Anmeldedatum : 06.09.09
Alter : 22
Ort : Norden

Charakter der Figur
Energie:
100/100  (100/100)
Durst:
100/100  (100/100)
Gesundheit:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Fr Jan 01, 2010 12:56 pm

Wolfsblut trat hinter Riley und fing an zu Knurren. Er fletschte die Zähne bis an die Wurzeln und seine Nase zuckte ununterbrochen. Ein klarer Fall von Eifersucht, das wusste Wolfsblut, dennoch hörte er nicht auf zu knurren und sein Knurren wurde lauter und wilder.

,,Pfoten weg von Shy!"

_________________

Nach oben Nach unten
Kurjera Nâves

avatar

Steinbock Drache
Anzahl der Beiträge : 81
Points : 88
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29

Charakter der Figur
Energie:
20/100  (20/100)
Durst:
100/100  (100/100)
Gesundheit:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Fr Jan 01, 2010 1:59 pm

Nâves fühlte sich hier so neben Hope wohl. Vorsichtig schob er eine Pfote über den Untergrund und ließ sie erst wieder still liegen, als er mit der Pfote gegen die von Hope stieß. Das Wasser floß an ihm vorbei und nahm alles mit, was in seinem Kopf vorhanden war - abgesehen von dem Gedanken an Hope. Der blieb.
Nach oben Nach unten
Shy

avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Points : 240
Anmeldedatum : 07.09.09

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Fr Jan 01, 2010 3:55 pm

Die Graue sah Ihren Gefährten an, Er war Eifersüchtig das sah Sie. Shy stand auf und sah Wolfsblut Verliebt an. Dann ging Sie 2 Schritte auf Sie zu und Winselte Freudig. Sie wollte nicht das Er sich sorgen machte und Eifersüchtig war den dazu gab es keinen Grund, Sie Liebte nur Ihn und keinen anderen.
Nach oben Nach unten
Riley

avatar

Stier Hund
Anzahl der Beiträge : 57
Points : 65
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 24
Ort : Berlin?

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Fr Jan 01, 2010 3:59 pm

Riley sah den Wolf an und wusste sofort das es der Alpha war. ,,Keine Sorge ich möchte ihr nichts böses, versicherte er. ,, Ich könnte nie einer Fähe was tun". Er sah nochmal Shy an und drehte sich um zum gehen. ,, Achja ich wollte dich noch fragen ob ich in deinen Rudel eintreten kann weiter nichts." Mit diesen Worten verschwand der silber-graue Rüde und verschmolz mit den Wald.
Nach oben Nach unten
Hope

avatar

Wassermann Hahn
Anzahl der Beiträge : 140
Points : 148
Anmeldedatum : 21.10.09
Alter : 24
Ort : Niederbayern

Charakter der Figur
Energie:
90/100  (90/100)
Durst:
100/100  (100/100)
Gesundheit:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Fr Jan 01, 2010 8:23 pm

Hope seufzte. Mit Nâves an ihrer Seite fühlte sie sich so wohl. Nach einer Zeit stand sie auf. "Ich habe Hunger", murmelte die Fähe. Noch ein letztes Mal schleckte sie ihrem Gefährten über die Nase und lief davon, zum Jagen.
Nach oben Nach unten
Kurjera Nâves

avatar

Steinbock Drache
Anzahl der Beiträge : 81
Points : 88
Anmeldedatum : 31.10.09
Alter : 29

Charakter der Figur
Energie:
20/100  (20/100)
Durst:
100/100  (100/100)
Gesundheit:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Fr Jan 01, 2010 8:43 pm

Nâves schaute auf. "Ich komme mit.", sagte er. Er hatte auch Hunger. Er erhob sich und trabte Hope hinterher. Irgendwie war er vollkommen glücklich bei Hope.
"Auf was hast du Lust? Reh?", fragte er sie.
Nach oben Nach unten
Shy

avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Points : 240
Anmeldedatum : 07.09.09

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Fr Jan 01, 2010 8:44 pm

Shy sah Riley nach, Er war Ihr Sympatisch. SIe kehrte in den bau zurück und sah das Eyota schon wieder rausgekrabbelt war. Die Graue Seufzte und legte sich hin wärend der Welpe versuchte an Ihr vorbei zu Krabbeln. Sanft stiess SIe Ihn zurück in den Bau und Knurrte. Dann sah Sie zu Riley den Sie noch immer erkennen konnte.
Nach oben Nach unten
Riley

avatar

Stier Hund
Anzahl der Beiträge : 57
Points : 65
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 24
Ort : Berlin?

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Fr Jan 01, 2010 9:19 pm

Riley lief zum Fluss um seinen Durst zu stillen. Dann drehte er nochmals um. Er lief nochmals zurück und machte einen Bogen so das der Alpha ihn nicht wittern konnte. Er sah die Fähe schon und hörte das Winseln der Jungen. Er blieb stehen und lauschte den schönen Klang der Jungen.
Nach oben Nach unten
Shy

avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Points : 240
Anmeldedatum : 07.09.09

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Fr Jan 01, 2010 9:26 pm

Shy hatte Riley bemerkt. Sie Spitzte die Ohren und sah Ihn an, Ihr Blick war Freundlich. "Komm ruhig her Riley, Ich habe dich schon bemerkt." Die Welpen Winselten und Jammerten, besonders Eyota.
Nach oben Nach unten
Riley

avatar

Stier Hund
Anzahl der Beiträge : 57
Points : 65
Anmeldedatum : 08.09.09
Alter : 24
Ort : Berlin?

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Fr Jan 01, 2010 9:35 pm

Riley stand auf und ging zu Shy. Dort setzte er sich vor der Höhle hin und sah hinein. Er betrachte die Welpen und freute sich. Er machte ihre Fiep und Winselgeräusche nach. Er freute sich und wartete auf die Reaktion.
Nach oben Nach unten
Shy

avatar

Anzahl der Beiträge : 236
Points : 240
Anmeldedatum : 07.09.09

BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   Fr Jan 01, 2010 9:41 pm

Die Graue sah Riley wachsam an, die Welpen würde Sie mit Ihrem Leben schützen. Allerdings liess Sie Ihn einen Blick auf die Welpen werfen. Die Kleinen Antworteten auf sein Winseln und Fiepen und Eyota wollte wieder aus dem Bau Krabbeln aber Shy Knurrte Ihn streng an und da zog Er es vor im Bau zu Bleiben.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende   

Nach oben Nach unten
 
1. Kapitel Schnestürme und kalte Winteabende
Nach oben 
Seite 27 von 28Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 15 ... 26, 27, 28  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wölfe der Karpaten :: RPG 2009-
Gehe zu: